Asbestsanierung in Darmstadt

Demontage & Entsorgung nach TRGS 519

bekannt aus:

Persönliches Angebot in 5 Minuten und bis zu 40% sparen!*

Möblierungsgrad

Angabe der Quadratmeter

Fläche (in m²) inklusive Keller, Dachboden, Terrasse oder Balkon - falls vorhanden

Bitte wählen Sie die Art Ihrer Küche

Bodenbeläge entfernen

Verklebter Teppichboden
Teppichboden Menge in (m²)
Laminatboden
Laminatboden Menge in (m²)

In welcher Etage befindet sich die zu räumende Wohnung, bzw. wie viele Stockwerke/Etagen müssen im Haus geräumt werden?

Stockwerk auswählen

Aufzug vorhanden?

Laufwege von Haustür bis Abstellmöglichkeit für Sprinter/ Fahrzeug

Ggf. ist es bei einem Laufweg von mehr als 25 m günstiger, ein Halteverbot/ Parkzone (im nächsten Schritt) für 150 EUR zu beantragen.
Beträgt der Laufweg mehr als 25 Meter?

Parkzone beantragen?

Zusatzarbeiten auswählen

Styroporplatten entfernen
Styroporplatten Menge in (m²)
Holzdecke mit Unterkonstruktion entfernen
Holzdecken Menge in (m²)

Bitte geben Sie die Adresse des Objekts ein

Kontaktdaten

Analyse läuft…

Wir haben Ihnen soeben Ihr persönliches Angebot erstellt.


Eine Detaillierte Auflistung aller Angaben und das Angebot erhalten Sie anschließend per Mail.
Für eine mögliche WERTANRECHNUNG von vermeintlichen Gegenständen senden Sie uns bitte entsprechende Fotos per Mail.

Rümpel Fritz ® - Asbestsanierung Darmstadt

Sachkunde? Schutzmaßnahmen?

Asbestfasern!

Arbeiten an Asbest dürfen nur sachkundige Personen nach TRGS 519, bei Einhaltung umfangreicher Schutzmaßnahmen vornehmen!

Wir sind im Besitz eines Sachkundenachweises nach Nr. 2.7 der TRGS 519 (Anlage 4) und können für Sie die Demontage und Entsorgung sämtlicher festgebundenen- bzw. Asbestzemtprodukten übernehmen. Erforderliche Anmeldungen bei den Behörden werden direkt von uns übernommen.

Jetzt Angebot anfordern

Entsorgung von Wellasbestzementplatten, auch bekannt als "Eternit"

Entsorgung von Nachtspeicheröfen

Asbestentsorgung in Darmstadt und Umgebung


Wir führen fachgerechte Demontage von Asbest in Darmstadt nach TRGS 519 jeglicher Art aus. Weltweit wurde Asbest in über 3.000 Produkten eingesetzt. Asbest wurde in zahlreichen Industriezweigen wie zum Beispiel der Fahrzeugindustrie oder in der Elektrotechnik genutzt.

Zu den bekanntesten Fundstellen am Bau gehören:
 

  • Fundstellen, an denen Asbestzement zum Einsatz gekommen ist, wie z.B. asbesthaltige Wellplatten, asbesthaltige Tafeln und kleinförmige Schindeln als Ersatzschiefer)
  • Schornsteinauskleidungen
  • Luftschächte
  • Abwurfschächte für Müll oder Wäsche in Hochhäusern
  • Fundstellen, an denen bauchemische Produkte (zum Beispiel alte Fliesenkleber, Estriche, Putze, Spachtelmasse, Fußbodenbeläge) eingesetzt wurden
  • alte Heizleitungsisolierungen
  • alte Fensterbänke und Blumenkästen

Gerne erstellen wir Ihnen ein "kostenloses",
unverbindliches Angebot.

Wenn Sie noch weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns bitte an, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Telefon: (06151) 365 26 57 E-Mail: molitor@ruempel-fritz.de

Jetzt Angebot anfordern

Beispiele für schwachgebundene und festgebundene Asbestprodukte:

  • Asbestleichtbauplatten (Fassadenplatten- und Dachplatten)
  • Asbestzementrohre
  • Asbestformteile
  • Spritzasbest
  • Fußbodenbeläge
  • Fensterbänke
  • Blumenkästen
  • Textilien
  • Putze
  • Bitumen-, Dach- und Dichtungsbahnen
  • Kitmassen, Klebstoffe
  • Brems- und Kupplungsbeläge
  • Flexplatten bzw. Cushioned Vinyl-Bodenbeläge

Asbesthaltige Bauteile fanden auch Verwendung für Maßnahmen im Wärmeschutz, Hitzeschutz, Feuchtigkeitsschutz und Feuchtigkeitsausgleich, wie:

  • abgehängte Decken
  • Heizkörperverkleidungen
  • Nachtspeicheröfen

 

Asbestfaser unter dem Elektronenmikroskop.

Der Umgang mit Asbest und asbesthaltigen Stoffen bleibt nur geschultem Personal unter Einhaltung arbeitsschutztechnischer Richtlinien vorbehalten! Asbest ist höchst Krebserregend! Einmal eingeatmet können die Fasern vom Körper nie mehr ausgeschieden werden und verursachen Krebsformen wie z.B. Lungenkrebs.

Durch die von uns abgelegte Prüfung für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten von Asbestzement-Produkten nach TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe: Asbest) , dürfen wir auch an Ihrem Haus mit diesem Baustoff in Berührung treten.

zertifiziert nach TRGS 519 » Zertifikat